Facebook link

Prądnik-Tal - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Dolina Prądnika

Prądnik-Tal

Zdjęcie przedstawia młodą dziewczynę ubraną w strój sportowy stojącą na skałach u szczytu Dolin Prądnika
Ojców Touristische Region: Jura Krakowsko- Częstochowska
tel. +48 123892005
Veranstalter: Ojcowski Park Narodowy
Ojców 9, 32-045 Sułoszowa
Ein Tal, das besonders reich an natürlichen, kulturellen, landschaftlichen und geomorphologischen Formen ist. Sein Großteil gehört zum Ojców-Nationalpark. Es beginnt in Sułoszowa und gilt gemeinhin als das schönste Tal des Krakau-Tschenstochauer Jura.

Das Tal besteht überwiegend aus Kalkstein aus dem Oberjura und der Kreidezeit vor 150 Millionen Jahren. Es handelt sich um eine Karstschlucht mit senkrecht abfallenden Felsen und flachem Grund. Die zunehmende Seitenerosion führte zur Bildung von Felsterrassen, d. h. zur Abflachung, auf diese Weise sind dort malerische Tore, Felstürme und andere Felsformationen entstanden (z. B. das Krakauer Tor, die Deotyma-Nadel). Auf den erhaltenen Terrassenstufen erheben sich die Ruine der Burg Ojców und das Schloss in Pieskowa Skała. Hier ist auch die berühmte Herkuleskeule zu finden. Außerdem gibt es hier zahlreiche Höhlen (darunter Ciemna - die Dunkle Höhle). Das Prądnik-Tal kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. In der Gegend lohnt sich ein Besuch in der Forellenzucht Ojców und in der Kapelle am Wasser. Der Eintritt in den Ojców-Nationalpark ist kostenlos.


Obiekty na trasie