Facebook link

Das Będkowska-Tal - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Dolina Będkowska

Das Będkowska-Tal

Namioty rozstawione na łące przy skałach w Dolinie Będkowskiej.
Będkowice Touristische Region: Jura Krakowsko- Częstochowska
Eines der größten und schönsten der im Landschaftspark Krakauer Täler gelegenen Täler. Hier ist der Ursprung des weltweiten Himalaya-Klettersports, und hier ist auch heute noch ein Mekka für Kletterer.

Das Tal mit dem imposanten Brama Będkowska und seinem eigenen Wasserfall namens Szum ist ideal für Familien mit Kinderwagen (das Tal hat einen Asphaltweg) und ein besonders attraktiver Ort. Er ist über sieben Kilometer lang und erstreckt sich von Łączki Kobylańskie bis Jerzmanowice. Im Tal können Sie die Bergkette Sokolica bewundern, und es braucht keine besondere Aufmerksamkeit, um sie zu sehen. Der 90 Meter hohe Felsen, auf dem einst die Festung stand, überragt die Umgebung und ist kaum zu übersehen. Der erste Teil des Będkowska-Tals ist ohne Wasser; im mittleren Teil gibt es eine Gruppe von Kalksteinfelsen mit unterschiedlichen und originellen Formen; im unteren Teil fällt die Asymmetrie der Hänge auf – der westliche Hang ist felsig im Gegensatz zum östlichen. An der Peripherie sind oberhalb des Haupttals Seitentäler entstanden. Das Tal ist von Będkowice aus bequem zu erreichen.