Facebook link

1. Schloss- und Parkanlage Kraków Prokocim - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Zespół pałacowo-parkowy Kraków Prokocim

1. Schloss- und Parkanlage Kraków Prokocim

Wieża ciśnien na terenie Pałacu w Prokocimiu
ul. Dygasińskiego, Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
Die heute noch erhaltene Schlossanlage in Prokocim ist vom Grafen Józef Wodzicki in den 20-er Jahren des 19. Jahrhunderts gebaut worden. Der Graf hat 1810 auch einen Park im englischen Stil angelegt, die später in die heutige Anna-und-Erazm-Jerzmanowski-Parkanlage umgewandelt wurde.
 Das Dorf Prokocim wurde vermutlich von dem Krakauer Bischof Prokop gegründet. 1891 ist das Gut Prokocim von Józef Grodzicki erworben worden, der dem bekannten Architekten Karol Knaus den grundlegenden Umbau des Anwesens anvertraut hat. In den darauffolgenden Jahren sind in der Parkanlage weitere Ahorne, Pappel, Eichen und Eschen eingepflanzt und Alleen angelegt worden. 1895 übernimmt das Gut ein neuer Eigentümer - der aus den USA zurückgekehrte Industrielle und Wohltäter Erazm Jerzmanowski. Er hat den Palast modernisiert und elektrifiziert, die Zentralheizung, Wasserleitungen und Abwasserableitungen gebaut. Im Park sind Brücken, Skulpturen und eine Orangerie errichtet worden. 1910 hat der Augustinerorden das Gut Prokocim gekauft und das Schloss zur Klosterschule ausgebaut. Von 1950 bis 2000 war hier ein Waisenhaus untergebracht. Zurzeit beherbergt der Palast einen Augustinerkloster. Die Revitalisierung der Parkanlage ist 2020 abgeschlossen worden, neue Bäume sind eingepflanzt, ein Outdoor-Fitnessraum und ein Kinderspielplatz sind erweitert und erneuert worden. Eine Attraktion des Ortes sind heute zwei Springbrunnen (einer davon von Professor Wiktor Zin entworfen).