Facebook link

Schloss der Magnatenfamilien Nowy Wiśnicz - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Zamek magnacki Nowy Wiśnicz

Schloss der Magnatenfamilien Nowy Wiśnicz

Wysoki zamek z dwiema okrągłymi basztami oraz wieżą.
Zamkowa 13, 32-720 Nowy Wiśnicz Touristische Region: Pogórza
tel. +48 146128341
Das Gemäuer der mächtigen Residenz der Familien Kmita und Lubomirski in Nowy Wiśnicz ist schon vom weiten zu sehen.
Als bei der „Sintflut“ 1655 die Schweden das Schloss eroberten, nahmen sie von hier 150 Fuhren an Kriegsbeute mit! Dabei hat die Schlossbesatzung aus Sorge um das Schloss es ohne Kampf aufgegeben, obwohl sie über 600 ausgezeichnet bewaffnete Söldner, über 80 Kanonen, moderne Basteien und Munitions- und Lebensmittelvorräte für drei Jahre verfügte!Die Anfänge des Schlosses reichen ins 15. Jh. hinein, später erfolgte der große Renaissance-Ausbau auf Initiative Piotr Kmitas hin, dem Anhänger der Königin Bona; damals entstand auf der Bona-Bastei ein charakteristisches breites Dach, auf dem angeblich die Königin auf einem Esel geritten sein sollte! Mitte des 17. Jh. umgab Stanisław Lubomirski den Bau mit Basteibefestigungen und schuf somit die Residenzart Palazzo in fortezza.