Facebook link

Die Griechisch-Katholische Pfarrkirche St. Dimitri St. Cosma und Damian, Tylicz - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cerkiew świętych Kosmy i Damiana Tylicz

Die Griechisch-Katholische Pfarrkirche St. Dimitri St. Cosma und Damian, Tylicz

Drewniana cerkiew o ścianach w kolorze czerwonobrązowym i jasnym dachu. Przed nią kamienna dzwonnica.
33-383 Tylicz Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 184711310
Die Griechisch-Katholische Pfarrkirche St. Dimitri St. Cosma und Damian in Tylicz (heute römisch-katholische Friedhofskirche) entstand 1743.
Der dreigeteilte, westlemkische Blockbau hat senkrecht verkleidete Wände und ist von Innen und Außen mit zusammengeschraubten Leisten verstärkt. _Dem Langhaus schließen sich an der Ikonostase zwei für die östliche Sakralarchitektur typische Räume für Sänger an (sog. krilosy),” die sonst nirgendwo in den Lemkengebieten zu finden sind. Heute fungieren sie als Seitenkapellen. Die figürlich-ornamentalen Wandmalereien von 1938 knüpfen in ihrer Thematik an die feierliche Begehung des 950. Jahrestages der Christianisierung Rutheniens an. In der spätbarocken Ikonostase aus dem 18. Jh. fehlen sehr viele Ikonen.