Facebook link

Muttergottes vom Skapulier Sanktuarium in Czerna - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Sanktuarium Matki Bożej Szkaplerznej i świętego Rafała Kalinowskiego Czerna

Muttergottes vom Skapulier Sanktuarium in Czerna

Budynki klasztoru o jasnych ścianach. Przed nimi spacerujących kilka osób. Po lewej schody, na wprost brama.
Czerna 79, 32-065 Krzeszowice Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 122820065
Inmitten der Buchenwälder der Krakauer-Tschenstochauer-Hochebene befindet sich an einem abgelegenen Ort über dem Eliaszówka-Tal ein wertvolles Barockdenkmal: Kirche und Kloster der barfüßigen Karmeliter in Czerna.
Es ist gleichzeitig das Muttergottes-vom-Skapulier-und-St.-Rafał-Kalinowski-Sanktuarium. Das St.-Elias-Kloster und Kirche entstanden 1629 gestiftet von Agnieszka von Tęczyński Firlejowa. Das Bild Muttergottes vom Skapulier wird hier seit Mitte des 18. Jh. aufbewahrt, wobei zum Verbreiten Ihres Kultes sehr viel der hl. Rafał Kalinowski beitrug, dessen Reliquien in einer besonderen Kapelle unterbracht wurden. Seine Kanonisierung führte 1991 Papst Johannes Paul II selbst durch. Wichtigste Feste des Sanktuariums fallen auf den 16. Juli (Fest der Muttergottes vom Skapulier) und 20. November (oder der erste Sonntag nach diesem Datum, Fest des hl. Rafał Kalinowski).