Facebook link

Die Kirche St. Bartholomäus in Poręba Wielka - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kościół św. Bartłomieja Poręba Wielka

Die Kirche St. Bartholomäus in Poręba Wielka

Drewniany kościół z wysoką wieżą otoczony drewnianym ogrodzeniem oraz kilkoma drzewami o żółtych i pomarańczowych liściach.
Poręba Wielka, pl. ks. Hanusiaka 2, 32-600 Oświęcim Touristische Region: Oświęcim i okolice
tel. +48 338428446
Die Kirche St. Bartholomäus in Poręba Wielka entstand im 16. Jh. Sie ist eine der ältesten Kirchen im Schlesischen Bergland.
Es ist ein spätgotischer Bau schlesischer Sonderart. Das mit Blechdach gedeckte Gebäude besteht aus dem Hauptschiff und dem schmaleren, dreiseitig abgeschlossenen Presbyterium mit angebauter Sakristei. Sehenswert sind die gotischen Kielbogenportale (sog. Eselsrücken) und die Jugendstilmalereien an Decken und Wänden. Die Rokoko-Altäre, die Kanzel und das Orgelprospekt entstanden wahrscheinlich gegen Ende des 18. Jh., das Taufbecken ist hingegen klassizistisch.Das Władysław-Orkan-Museum („Orkanówka”) in Poręba Wielka ist in der 1903–06 entstandenen Holzvilla untergebracht, die in ihrer Bauweise an den Zakopane-Stil anknüpft. Das einstöckige Gebäude hat eine ausgedehnte Mansarde. Gebaut wurde es auf viereckigem Grundriss, hat eine breite Front und eine verglaste Veranda. Die Dachgiebel und Dachstuben sind mit Sonnenmotiven dekoriert („słonecka”). Die Sammlungen zeigen das Leben und das literarische Schaffen von Władysław Orkan (1875–1930) sowie Erinnerungsgegenstände an die Goralen, die die Nordhänge des Gebirges Gorce bewohnten.