Facebook link

Kirche der Heimsuchung der Heiligen Jungfrau Maria Tarnawa - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kościół Nawiedzenia Najświętszej Marii Panny Tarnawa

Kirche der Heimsuchung der Heiligen Jungfrau Maria Tarnawa

Kościół o białych ścianach i czerwonym dachu z wolnostojąca dzwonnicą z przodu.
Tarnawa 83, 32-741 Tarnawa Touristische Region: Pogórza
tel. +48 146135589
Die Kirche der Heimsuchung der Heiligen Jungfrau in Tarnawa wurde 1803 gebaut. Früher befand sich auf dem Hügel von Tarnawa eine kleine Holzkirche, errichtet im Jahr 1440, die sich leider bis in unsere Zeit nicht erhalten hat.
Die heutige Kirche ist gemauert, einschiffig und orientiert. Neben ihr steht ein gemauerter Glockenturm, ebenfalls von 1803. Die ältesten Objekte in der Kirche von Tarnawa sind das Taufbecken aus dem 16. Jh. im Gotik und Renaissancestil und die Grabpatte mit Reliefdarstellung von Joachim Lubomirski – einem Mitglied der Adelsfamilie Lubomirski, einstigem Besitzer dieser Ländereien. Interessanterweise war Joachim Lubomirski als erstes Mitglied der Familie zum kalvinistischen Glauben konvertiert, 1560 ließ er die Kirche von Tarnawa in ein kalvinistisches Gebetshaus umwandeln. Dort wurde er auch beerdigt.