Facebook link

Der Innenhof des Schlosses Wawel in Krakau - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Dziedziniec Zamku na Wawelu Kraków

Der Innenhof des Schlosses Wawel in Krakau

Dziedziniec zamku w jasnym kolorze, z arkadami, z czerwonym dachem. Po dziedzińcu spacerują ludzie.
Wawel 5, 31-001 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
tel. +48 124225155
Gekrönte Häupter, die bedeutendsten Monarchen der Welt, Hofdamen und Bedienstete gingen hier durch. Bewunderten sie die durchbrochenen Kreuzgänge, deren Ornamente an italienische Bauten erinnerten? Der Innenhof des Wawel-Schlosses ist ein wesentlicher Bestandteil und einer der beeindruckendsten Teile der königlichen Residenz.

Es entstand in mehreren Phasen, wobei polnische und italienische Fachkräfte die Änderungen übernahmen. Es sollte sowohl repräsentative als auch praktische Funktionen haben. Um zu beeindrucken, aber auch, um das Leben im Schloss leichter zu machen. Es sollte sich in ein Amphitheater verwandeln, aber auch ein Platz für Hofzeremonien sein. Zwischen 1501 und 1536 wurde die königliche Residenz unter der Schirmherrschaft von Sigismund dem Alten gründlich umgebaut. Die Bauarbeiten wurden von zwei Italienern, Franz von Florenz und Bartholomäus Berrecci, und nach deren Tod von Benedikt von Sandomierz geleitet. Der prächtige Schlosshof mit seinem leichten Kreuzgang, der von schlanken Säulen mit Arkaden getragen wird, ist ein hervorragendes Beispiel für die Architektur der Renaissance, auch wenn nur wenige Originalfragmente bis in unsere Zeit erhalten geblieben sind. Die Kreuzgänge mit einem sehr interessanten Dachgeschoss hatten in der Regel kommunikative Funktionen, die die Bewegung zwischen den Gemächern und einzelnen Teilen des Schlosses erleichterten.