Facebook link

Das Haus von Długosz in der Kanoniczna-Str. 25, die Biografie von Stanisław Wyspiański - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Dom Długosza Kraków

Das Haus von Długosz in der Kanoniczna-Str. 25, die Biografie von Stanisław Wyspiański

Zabytkowy dom na rogu ulicy Kanoniczej i Podwala.
ul. Kanonicza 25, 33-332 Kraków Touristische Region: Kraków i okolice
1872 wurde das Haus zusammen mit der benachbarten einstöckigen Residenz, für Wohnzwecke adoptiert, von der Familie Wyspiański übernommen und das Atelier von Franciszek Wyspiański eingerichtet.
Stanisław Wyspiański hat hier 8 Jahre seiner Kindheit verbracht. In diesen Jahren gab es zwei Tragödien: 1875 starb der Bruder von Stanisław, Tadeusz, kurz darauf seine Mutter Maria, geboren Rogowska. 1880 zog Stanisław in das Haus des Onkels und seiner Frau, die ihn wie seinen eigenen Sohn behandelt haben.