Facebook link

Die ursprünglich griechisch-katholische St. Dimitri Kirche in Czarna - Obiekt - VisitMalopolska

Cerkiew św. Dymitra Czarna

Die ursprünglich griechisch-katholische St. Dimitri Kirche in Czarna

Drewniana cerkiew z zewnątrz.
Czarna, 38-315 Uście Gorlickie Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 183516776
Die ursprünglich griechisch-katholische St. Dimitri Kirche in Czarna (derzeit dierömische-katholische Kirche der Muttergottes von der Immerwährenden Hilfe) wurde im Jahr 1764 errichtet und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts umgebaut.
Es ist eine dreiteilige Lemkenkirche im nord-westlichen Stil in Blockwandkonstruktion. Der Fachwerkturm umfasst den Teil für die Frauen. Das Dach und die kuppelförmige Helme mit Blindlaternen sind mit Blech gedeckt. Der Innenraum ist mit einem Fresko aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts verziert. Die wertvollsten Ausstattungsstücke sind der barocke Ikonostas aus dem 18. Jh. und der ebenfalls barocke Altar mit einer Ikone der Muttergottes mit dem Kinde im Hodegetria- Stil vom Beginn des 17. Jahrhunderts. Sehenswertes in der Umgebung! In der Nähe von Czarna gibt es einige wunderschöne griechisch-katholische Kirchen. Besonders sehenswert ist das Objekt in Śnietnica.