Facebook link

Die griechisch-katholische St. Paraskieva Kirche in Nowica - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cerkiew grekokatolicka św. Paraskewii Nowica

Die griechisch-katholische St. Paraskieva Kirche in Nowica

Ołtarz w cerkwi. Na nim tabernakulum i Pismo Święte.
Nowica, 38-315 Uście Gorlickie Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 183534304
Stammt wahrscheinlich aus den Jahren 1842-43.
Die dreiteilige Kirche hat eine Blockwandkonstruktion im Westlemken-Stil. Die Kirchenwände sind mit Schindel, die Dächer und der Dachreiter darauf mit Blech gedeckt und als Blindlaternen ausgeführt. Der geneigte Turm mit der vorgeblichen Glockenstube ist eine Fachwerkkonstruktion. Der Innenraum ist mit Fresken aus dem Jahr 1927 verziert. Zwischen dem Kirchenschiff und dem Chorraum befindet sich ein vollständiger Ikonostas vom Ende des 18. Jahrhunderts. Inmitten des Chorraums finden sich der Hauptaltar aus dem 18. Jh. und im Kirchenschiff der spätbarocke Seitenaltar aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit den Ikonen der Muttergottes mit dem Kinde und des heiligen Johannes des Täufers. Sehenswert in der Umgebung! In Nowica ist Bohdan Ihor Antonycz (1909-1937), lemkischer Dichter geboren. Das Dorf ist ein wichtiges Zentrum der Herstellung von Kochlöffeln aus Holz, wofür es schon in der Zwischenkriegszeit besonders berühmt war.