Facebook link

Die Griechisch-Katholische Filialkirche St. Lukas d. Evangelisten in Jastrzębik - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cerkiew greckokatolicka św. Łukasza Ewangelisty Jastrzębik

Die Griechisch-Katholische Filialkirche St. Lukas d. Evangelisten in Jastrzębik

Drewniana cerkiew z zewnątrz.
Jastrzębik, 33-370 Muszyna Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 184714130
Die Griechisch-Katholische Filialkirche St. Lukas d. Evangelisten in Jastrzębik entstand in der 1. Hälfte des 19. Jh. und ist ein hervorragendes Beispiel für die westlemkische sakrale Architektur.
Infolge des Umbaus entstand ein verlängerter, dreigeteilter Bau. Die über Eck verbundenen Wände sind mit Schindeln verkleidet. Das Innere schmücken figürlich-ornamentale Wandmalereien von 1861. In der barocken, fast kompletten Ikonostase befindet sich u.a. die Darstellung Christus der Gute Hirte von 1775. Die Kirche birgt außerdem den barock-klassizistischen Hauptaltar aus der 1. Hälfte des 19. Jh. und zwei spätbarocke Seitenaltäre, die Mitte des 19. Jh. entstanden.