Facebook link

Bauernhof von Felicja Curyłowa im Dorf Zalipie - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Zagroda Felicji Curyłowej Zalipie

Bauernhof von Felicja Curyłowa im Dorf Zalipie

Das Hauptgebäude in diesem kleinen Freilichtmuseum, das als eine Nebenstelle des Regionalen Museums in Tarnów fungiert, ist das Haus von Felicja Curyło (1903-1974) - einer Volkskünstlerin, die zu ihren Lebzeiten die traditionelle Kunst des Bemalens von Gebäuden und Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs mit den für das Dąbrowskie-Powiśle typischen unverwechselbaren Blumenmotiven, gefördert hat.

Das Haus, das von Anfang an für die Liebhaber der Volkskunst interessant war, ist in einer nach dem Tod der Künstlerin unveränderten Form erhalten geblieben. Hier können mit blumigen Malmotiven bemalte Wände und Decken, Dekorationen aus buntem Krepppapier, sowie traditionelle Trachten bewundert werden. Die Küche mit einem reich bemalten Kochherd gehört sicherlich ebenfalls zu besonderen Räumen. Auf dem Gelände des Freilichtmuseums kann man auch ein weiteres, reichlich bemaltes Haus von Stefania Łączyńska mit voller Ausstattung bewundern. Das dritte Haus hat einer ärmeren Familie gehört. Hier gibt es gemalte Blumenmotive nur an den Außenwänden des Hauses. Auch die ehemaligen Wirtschaftsgebäude sind für museale Zwecke umgebaut worden. In dem ehemaligen Kuhstall sind eine Werkstatt und ein Kassenraum untergebracht, während in der Scheune alte landwirtschaftliche Geräte ausgestellt werden.