Facebook link

Kapelle in Zawodzie Gorlice - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Kapliczka Chrystusa Frasobliwego na Zawodziu Gorlice

Kapelle in Zawodzie Gorlice

Figurka Chrystusa w kapliczce, w tle mural.
ul. Węgierska , 38-300 Gorlice Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
Hier leuchtete im Jahr 1854 das erste Mal auf der Welt die von Ignacy Łukasiewicz erfundene und von den Stadträten angezündete Petroleumstraßenlaterne.
Zur Erinnerung an dieses Ereignis wurde an dem historischen Punkt in der Stadt eine Kapelle mit einer Figur Christi in der Rast aus dem 16. Jh. aufgestellt. Das Original befindet sich heute in den Sammlungsbeständen des Regionalmuseums PTTK in Gorlice an der ul. Wąska, die Kapelle wird von einer Replik bekrönt. Einer Legende zufolge gelangte die Figur nach Gorlice während einer Überschwemmung zusammen mit den breiten Fluten des Flusses Ropa. Die Erinnerungsstücke an die Erdölindustrie im Stadtteil Zawodzie ergänzt bestens das 2006 errichtete Sgraffito an der Wand eines Hauses an der Ecke der Straßen Węgierska und Kościuszki, direkt hinter der Kapelle mit Christus in der Rast. Es erinnert an die weltweit erste Petroleumstraßenlaterne, die an dieser Stelle angezündet wurde.