Facebook link

Der Judenfriedhof in Żabno - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cmentarz żydowski Żabno

Der Judenfriedhof in Żabno

Żabno kirkut 2
ul. Kościuszki, 33-240 Żabno Touristische Region: Tarnów i okolice
Den Friedhof gründete man Ende des XVII Jh., kurz danach als sich die Juden in die Stadt ansiedelten.
Im Laufe der Zeit baute man auf dem Friedhofsgelände ein Haus für den Wärter und ein Bestattungshaus. Man baute auch ein Ohel, wo die Grabmäler des Zaddikers Israel Elimelech Uger und seiner Nachkommen aufgestellt wurden. Während der Hitlerbesatzung führte man auf dem Friedhofsgelände Massenhinrichtungen der jüdischen und romanischen Bevölkerung durch. Bis heute blieb eine bedeutende Menge der Grabsteine (Matzewa) mit der reichen, symbolischen Pflanz- und Tierornamentierung erhalten.