Facebook link

Die griechisch-katholische Filialkirche Johannes d. Evangelisten in Muszynka - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cerkiew świętego Jana Ewangelisty Muszynka

Die griechisch-katholische Filialkirche Johannes d. Evangelisten in Muszynka

Drewniany kościół o jasnoczerwonych ścianach. Przed nim dwa drzewa iglaste oraz ogrodzenie. Obok kilka innych drzew.
Muszynka, 33-383 Tylicz Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 184711310
Die griechisch-katholische Filialkirche Johannes d. Evangelisten in Muszynka (heute römisch-katholische Filialkirche) wurde im 18. Jh. in Blockbauweise errichtet.
Die einzelnen Teile der Kirche sind quadratisch, das Presbyterium ist dreiseitig abgeschlossen, die Sakristei ist der Nordseite der Kirche angeschlossen. Die ornamentale Dekoration stammt aus der Wende des 19. und 20. Jh. An der Ikonostase aus dem 18. Jh. stehen zwei Seitenaltäre: der südliche, spätbarocke (Ende 17. Jh.) mit der Darstellung der Gottesmutter mit dem Kind und der nördliche, im Stil des Rokoko (18. Jh.) mit den Schnitzfiguren der Heiligen Peter und Paul und dem Bildnis der Hl. Barbara (laut mündlichen Überlieferungen ist es ein Geschenk der Konföderaten von Bar).