Facebook link

Griechisch katholische Pfarrkirche St. Dimitri in Muszyna-Złockie (heute römisch-katholische Pfarrkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria) - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Cerkiew św. Dymitra Muszyna Złockie

Griechisch katholische Pfarrkirche St. Dimitri in Muszyna-Złockie (heute römisch-katholische Pfarrkirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria)

Wnętrze drewnianej cerkwi.
Złockie 33, 33-370 Muszyna Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
tel. +48 184714130
Eine Kirche existierte an dieser Stelle bereits Ende des 16. Jh., der Erbauer der heutigen (1867–1872) ist Baumeister Kondracz.
Sie hat den – zum ersten Mal in dieser Region angewandten Grundriss eines Kreuzes und bekam eine der hiesigen sakralen Baukunst fremde achtteilige Kuppel auf Tambour. Das Innere ist naturholzfarben,das Presbyterium schmücken originale Wandmalereien von 1873. Die Ikonostase von A. und M. Bogdański stammt aus der 2. Hälfte des 19. Jh.,die zwei Seitenaltäre aus dem 19. Jh. Zu sehen sind auch andere interessante Ikonen. Sehenswert in der Umgebung! Złockie liegt in Beskid Sądecki, auf der Südseite von Jaworzyna Krynicka (1114 m ü.d.M.). Aus dem 16. Jh. ist die Gründung nach walachischem Recht datiert. Bis 1947 von Lemken bewohnt. Jetzt ist es ein Stadtviertel von Muszyna, ein Touristen- und Kurzentrum. Durch Złockie führt ein grüner Wincenty Pol-Wanderweg aus Muszyna nach Wysowa sowie und ein gelber Wanderweg, der von Muszynka über Złockie, Wojkowa, Szczawnik nach Żegiestów führt.