Facebook link

St. Maximilan-Zentrum in Harmęże - Obiekt - VisitMalopolska

Zurück

Centrum św. Maksymiliana Harmęże

St. Maximilan-Zentrum in Harmęże

Duży, murowany kościół.
ul. Franciszkańska 12, 32-600 Harmęże Touristische Region: Oświęcim i okolice
tel. +48 338430711
In Harmęże bei Oświęcim befindet sich im Schatten der ehemaligen Nazi-Vernichtungslager Auschwitz und Birkenau das St. Maximilian Maria Kolbe-Zentrum. Dieser heilige Märtyrer opferte sein Leben für einen Mithäftling im KZ Auschwitz.
Das St. Maximilian Zentrum besteht aus der Pfarrkirche der Unbefleckten Gottesmutter und dem Kloster der Franziskaner und der Missionarinnen der Unbefleckten von Hl. Pater Kolbe. Das Zentrum soll hauptsächlich als Ort des Gebetes, der Einkehr und Reflexion sowie einer geistigen Erneuerung an den Besinnungstagen und Exerzitien dienen. Es ist eine Gedenkstätte an den Märtyrertod vom hl. Maximilian. Die Geschichte des Franziskanerklosters in Harmęże fing 1986 an – in den nachfolgenden Jahren wurden zahlreiche Objekte erbaut, u. a. die Kirche und das Pilgerhaus. Im Zentrum finden wichtige Feierlichkeiten statt, die auf das Leben vom hl. Maximilian beruhen: 8. Januar – der Geburtstag vom hl. Maximilian, 28. Mai – die Ankunft des Heiligen im KZ Auschwitz, 14. August – der Todestag und der 2. Sonntag Oktobers – Jahrestag der Heiligsprechung. Sonstige wichtige Feiern: 4. Oktober – St. Franziskus-Fest, des Ordensgründers und 8. Dezember – Fest der Unbefleckten Empfängnis (Pfarrfest).